Einer für alle: WINE SYSTEM erweitert das Spektrum des WINE AWARD INTERNATIONAL

Dez 11, 2021

Zur 6. Ausgabe des länderübergreifenden Qualitätswettbewerbs nimmt die PAR®-Jury im März 2022 erstmals auch alkoholfreie Weine sowie Weine aus Äpfeln und Birnen ins Ranking auf. Meldeschluss ist der 11. Februar.

 

Frasdorf, November 2021 – Weine aus allen Winkeln der Welt, in all ihrer Vielfalt und all ihren Stilrichtungen: Darum geht es beim WINE AWARD INTERNATIONAL vom 4. bis 7. März 2022. Von ‚easy drinking‘ bis Jahrhundertgewächs, von traditionell bis modern und jenseits der Konvention lädt WINE SYSTEM – Trust your Senses sie alle zum großen Qualitätswettbewerb. Und der dürfte 2022 besonders spannend werden. Denn mit Blick auf die Entwicklungen im internationalen Markt sowie der jungen, wachsenden Naturweinszene werden für die kommende Ausgabe drei neue Kategorien eröffnet, für alkoholfreien Wein, Weine aus Äpfeln und Weine aus Birnen. Verkostet wird, wie gehabt, nach der Methode, die Qualität transparent und nachvollziehbar abbildet, wie keine andere: PAR®. Die speziell ausgebildete Jury evaluiert, dokumentiert, diskutiert. Erst dann wird bepunktet – niemals nach persönlichem Geschmack, immer fachlich fundiert.

 

20 % Frühbucherrabatt bis 19. Dezember

Wie so oft, lohnt es sich auch bei der Anmeldung zum 6. WINE AWARD INTERNATIONAL schnell zu sein. Denn FrühbucherInnen sparen 20 Prozent auf den Anstellpreis. Und der lohnt sich in jedem Fall. Denn unabhängig von einem etwaigen Medaillensegen erhält jeder Wein einen sogenannten PAR® Bogen. Hier dokumentiert das Verkostungsteam die individuellen, sensorisch wirksamen Parameter eines jeden Weins und stuft sie qualitativ ein. So kann das Ergebnis jederzeit nachvollzogen werden. Fachkundig gelesen, gibt der PAR® Bogen darüber hinaus Aufschluss über Stärken und Schwächen in der Produktion – die ideale Grundlage für ein erfolgreiches Qualitätsmanagement.

 

Differenzierte Bewertungen – auch wenn es komplex wird

Als internationaler Qualitätswettbewerb für Traubenweine jeglicher Stilrichtung ist der WINE AWARD INTERNATIONAL per se eine komplexe Verkostung. Mit der Integration der drei neuen Kategorien steigt der Anspruch an die Jury aus PAR® Certified Master VerkosterInnen erneut. Wer mit der Methodik vertraut ist, ahnt jedoch bereits, dass die Herausforderung hier mit Begeisterung angenommen wird. Denn PAR® setzt nicht nur regelmäßiges Training und eine Art kritischer Neugier voraus; die analytische und dokumentarische Herangehensweise ermöglicht es den Prüfenden auch, der Diversität eines solchen Wettbewerbs objektiv und jenseits einfacher Vergleichstests zu begegnen. So erhält jeder eingereichte Wein eine nachvollziehbare Dokumentation seiner sensorischen und önologischen Eigenschaften, die immer in Bezug auf seine Herkunft mit Klima, Machart und Marktfähigkeit bewertet werden. Ein reduktiv, nach moderner Stilistik fruchtbetont ausgebauter Weißwein gelangt auf diese Art ebenso zu einer objektiven Einschätzung und Würdigung, wie ein klassisch-handwerklich gemachter Terroirwein, ein originärer Naturwein – oder etwa ein Schaumwein aus Birnen und Äpfeln.

 

Alle weiteren Informationen sowie die unkomplizierte Online-Registrierung gibt es unter winesystem.de/de/wine-award-int.

 

Ergänzende Information zum Verkostungsformat

Sollte es die Pandemielage erfordern, wird der WINE AWARD INTERNATIONAL erneut als Online-Verkostung durchgeführt. Hierfür werden den PAR® Certified Master VerkosterInnen der Jury alle eingereichten Weine nach klimatischen, stilistischen und analytischen Parametern thematisch zugeordnet, anonymisiert und nummeriert, bevor sie vor Ort entpackt und den JurorInnen in festgelegter Reihenfolge präsentiert werden. Wie in der PAR®-Methodik vorgesehen, agieren die Prüfenden auch online in Zweierteams, die jeden Wein zunächst separat verkosten, bevor das Ergebnis diskutiert und erst nach Erreichen eines Konsenses festgehalten wird.

 

Hintergrundinformation:

WINE SYSTEM – Trust your Senses ist mit den drei Tätigkeitsfeldern Beratung, Ausbildung und PAR® Qualitätswettbewerbe seit 1999 kompetenter Partner für WinzerInnen, den Handel sowie Fachpublikum im Bereich Wein und Sensorik. Das Unternehmen befindet sich seit 2019 unter der Leitung der Vorstände Brigitte Wüstinger und Martin Darting und schreibt seit vielen Jahren namhafte Qualitätswettbewerbe für Wein aus – darunter der INTERNATIONAL ORGANIC WINE AWARD, der WINE AWARD INTERNATIONAL, der PiGUNDY WINE AWARD INTERNATIONAL, der International PIWI Wine Award und viele kleinere Wettbewerbe. Die WINE SYSTEM Datenbank mit über 40.000 Weinen ist die Basis für das von Martin Darting entwickelte Bewertungssystem PAR®. Sie wird in der Fachwelt als umfassendes Informationsportal geschätzt und dient in vielen Bereichen als wichtiges Handwerkszeug. www.winesystem.de

Kontakt

WINE SYSTEM – Trust your Senses
Brigitte Wüstinger und Martin Darting
Daxa 8
83112 Frasdorf
Tel. +49 8032-91633-20
Fax +49 8032-91633-49
buero@winesystem.de

Presse Kontakt

WINE SYSTEM – Trust your Senses            Sonja Hartung
Daxa 8
83112 Frasdorf
Tel. +49 8032-91633-0
Fax +49 8032-91633-49
presse@winesystem.de